Sie sind hier

 

kompakt. informativ. aktuell.  
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

11.02.2015

ahd beteiligt sich an der Initiative
Cloud Services Made in Germany

Die Initivative listet deutsche Cloud-Anbieter,  
die für rechtlich unbedenkliche Cloud-Dienstleistungen stehen.

Die ahd hat sich dazu entschieden, sich mit ihrer ahd Cloud bei der Initiative Cloud Services Made in Germany zu beteiligen. Die Initiative listet unter www.cloud-services-made-in-germany.de zahlreiche deutsche Cloud-Anbieter, die ihren Kunden sichere und rechtlich unbedenkliche Cloud- und On-Demand Software-Lösungen bieten. Auf diese Weise erleichtert sie Unternehmen die Suche nach einem geeigneten Dienstleister.

Aktuellen Befragungen zufolge, spielen bei der Auswahl des passenden Anbieters vor allem dessen Sitz, Gerichtsstand und die Verfügbarkeit eines Ansprechpartners vor Ort eine große Rolle. Außerdem war den Befragten ein Vertragswesen in deutscher Sprache und nach deutscher Rechtsprechung wichtig. Entsprechend nimmt die Initiative Cloud Services Made in Germany nur solche Cloud-Dienste in ihren Lösungskatalog auf, die diese Kriterien ebenso wie die ahd Cloud erfüllen.

Kunden der ahd-Cloud gehen in jeder Beziehung auf Nummer sicher: Ihre Daten und Anwendungen liegen gut geschützt in den drei Hochverfügbarkeits-Rechenzentren der ahd in Dortmund und Münster. Sie unterliegen somit dem Bundesdatenschutzgesetz. Alle Prozesse, Leistungsbeschreibungen und Arbeitsabläufe der ahd sind außerdem nach ISO 9001 und ISO 27001 zertifiziert sowie nach ITIL v3 optimiert.


Hier geht es zur Startseite der Initiative Cloud Services Made in Germany.

Hier finden Sie die Vorstellung der ahd Cloud im Lösungskatalog der Initiative.

 

Bildquellenangaben:  © Coloures-pic - Fotolia.com, © mirpic - Fotolia.com, © Syda Productions - Fotolia.com