Sie sind hier

 

kompakt. informativ. aktuell.  
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

14.04.2016

Software-Lösung hilft Krankenhäusern Kosten zu sparen
und erhöht die IT-Sicherheit

Der englische Software-Hersteller Bridgehead und die ahd werden den deutschen Markt zukünftig gemeinsam angehen. Von der Partnerschaft profitieren sowohl die beiden Unternehmen als auch die gemeinsamen Kunden.

Bridgehead bietet eine spezielle Software-Lösung für Krankenhäuser an. Diese ermöglicht es, die verschiedensten IT-gestützten Systeme der Kliniken auf einem zentralen Speichersystem betreiben zu können.

In der Vergangenheit wurden Systeme wie KIS (Krankenhausinformationssystem), RIS (Radiologieinformationssystem) und PACS (Picture Archiving and Communication System) wie einzelne Silos betrachtet. Entsprechend wurde die für die einzelnen Bereiche notwendige IT-Infrastruktur unabhängig von den anderen Systemen angeschafft und betrieben – ein Vorgehen, das sowohl bei der Investition als auch im täglichen Betrieb hohe Ausgaben mit sich brachte.

Geringere Investitionskosten und einfachere Skalierung

Die Software-Lösung von Bridgehead verbindet die einzelnen Krankenhaussysteme, indem sie diese auf eine gemeinsame Virtualisierungsebene stellt. Auf diese Weise müssen die Systeme nicht mehr als einzelne Silos betrachtet werden, sondern die IT-Verantwortlichen müssen nur noch ein Speichersystem anschaffen und betreiben. Dadurch verringern sich nicht nur die Investitionskosten, sondern auch die Skalierung aller darauf betriebenen Applikationen wird einfacher.

"Die Bridgehead-Lösung rundet das Portfolio der ahd im Bereich Healthcare perfekt ab", so Marcus Bengsch, Chief Strategy Officer bei der ahd. "In Zusammenarbeit mit Bridgehead und NetApp können wir Krankenhäusern individuell zugeschnittene Lösungen anbieten, die zudem für maximale Datensicherheit sorgen." Da auch der Service für die Bridgehead-Lösungen vom ahd Service Desk übernommen werden kann, profitieren die Kunden darüber hinaus von einem deutschsprachigen Support.

 

Ausführlichere Informationen rund um die
Software-Lösung von Bridgehead finden Sie hier!